Friedhof

Der Friedhof in Ebersdorf

Die Geschichte

Der erste Friedhof außerhalb des Kirchbereiches wurde im Jahr 1786 gegenüber der Kirche im Pfarrgarten als Gottesacker eingerichtet und mit einer Mauer umgeben. Bereits 1828 musste der Friedhof verlegt werden. Es entstanden Pläne für einen "Todtenacker mit Bahrenhalle", der in den Jahren 1836 bis 1838 an der heutigen Stelle angelegt wurde und dem unteren Teil des Friedhofes entspricht. 1886 reichte die Fläche nicht mehr für die Beerdigungen aus und es wurde ein weiteres Grundstück erworben, um den Friedhof bis zur ehemaligen Bahnstrecke zu erweitern. Seine derzeitige zweigeteilte Gestalt mit einem Teil oberhalb des Bahndammes erhielt er 1914, da erneut eine Vergrößerung notwendig wurde. Die Aussegnungshalle wurde im Jahr 1948 erbaut und 1986 erweitert. Dort finden in unserer Gemeinde die Trauerfeiern für die Verstorbenen statt.

Unser Friedhof heute

Da sich die Begräbniskultur im Laufe der Jahre weg von Erdbestattungen zu den verschiedensten Formen von Grabstätten gewandelt hat, sind auf unserem Friedhof die unterschiedlichsten Grabfelder vorhanden, eingebettet in Hecken und teilweise überschattet von großen, alten Bäumen. Die Kirchengemeinde sieht es als ihre Aufgabe, durch bauliche und gestalterische Neuerungen und stetige Pflegemaßnahmen sicherzustellen, dass sich der Friedhof als ein würdiger Ort für die letzte Ruhestätte darstellt. Andererseits ist jedoch der Friedhof auch eine Stätte der Erinnerung an die Verstorbenen und der Begegnung mit anderen Menschen. Dem wird mit Grünzonen und Sitzbänken Rechnung getragen, um den Friedhof zu einem Raum des Nachdenkens und der Besinnung, aber auch der Kommunikation werden zu lassen.

Es ist wichtig, den Friedhof als allgemeines Kulturgut unserer Gesellschaft im Bewusstsein der Bevölkerung zu erhalten, denn Trauer und Gedenken an die verstorbenen Angehörigen geben der Seele Trost und Hoffnung.  

 Die aktuelle Friedhofssatzung finden Sie hier

 Die aktuelle Gebührenordnung finden Sie hier

 Die Grabmal- und Bepflanzungsordung finden Sie hier

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch unseren Friedhof.