Information zu ausgefallenen landeskirchlichen Kollekten

 Die Corona-Krise hat unser Gottesdienstleben in den letzten Wochen schwer beeinträchtigt. So sind durch entfallene Gottesdienste auch landeskirchliche Kollekten ausgefallen. Von verschiedener Seite kam nun der Wunsch nach einer Möglichkeit auf, mit welcher die betroffenen Kollektenempfänger und ihre Arbeitsbereiche auch nachträglich noch unterstützt werden können.

Darum haben wir eine Möglichkeit geschaffen, dass Sie Ihre Kollekte nachträglich und per Banküberweisung über ein zentrales Konto direkt selbst einlegen können.

Das zentrale Spendenkonto lautet:

Konfirmandenunterricht unter Coronabedingungen

Der (Wieder-)Strart des Konfirmandenunterricht muss wegen Corona mit dem Wiederstart des Schulunterrichts koordiniert sein. Frühestens wird der Konfirmandenunterricht also nach den Pfingstferien (wieder) aufgenommen.

Genauere Angaben - auch zu den dann geltenden Schutzmaßnahmen im Konfirmandenunterricht - ergehen zu gegebener Zeit per Post.

 

Der Friedhof lebt

„Der Friedhof lebt!“
– Dieser Satz erstaunt vielleicht zuerst. Aber wer – gerade in diesen Frühlingstagen – über unseren Friedhof geht, kann das sehen, hören und erleben.
Ja, ein Friedhof ist immer ein Ort des Abschieds, an dem Menschen sich in aller Ruhe an geliebte Angehörige erinnern.
Zugleich aber ist er auch ein Ort der Begegnung … und ein Ort, an dem Blumen blühen, an dem Vögel zwitschern, Bäume sich im Wind wiegen und Insekten herumschwirren.

Nothilfeangebote über die Kommune

 

Die Kommune hat ein Nothilfe-Telefon eingerichtet. Hier wird "Nachbarschaftshilfe" koordiniert.

Sollten Sie Hilfe benötigen, dann melden Sie sich (Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und Di+Do 14.00-15.00 Uhr) unter 09562-385212.

Möchten Sie Hilfe anbieten, dann melden Sie sich ebenfalls (Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und Di+Do 14.00-15.00 Uhr) unter 09562-385212.

Subscribe to Kirchengemeinde Ebersdorf RSS