Itamboleo

In unserer Partnergemeinde Itamboleo gibt es einen neuen Pfarrer mit Namen Yoram Chapaulinge. Wir stehen seit Dezember 2020 mit ihm in Kontakt über digitale Medien. Dies macht die Kommunikation schneller und einfacher. Hier werden Sie in Zukunft die neueseten Informationen aus unserer Partnergemeinde finden.

 Um Ostern 2021 erreichten uns folgende Nachrichten aus Tansania und Itamboleo:

Vor einigen Wochen verstarb der tansanische Präsident Magufuli. Gemäß der Verfassung folgte ihm die Vizepräsidentin Samia Hassan ins Amt.

Magufuli, der selbst die Gefahr von Covid 19 stets heruntergespielt hatte, ist möglicherweise an Covid 19 verstorben. Hierüber gibt es aber keine Informationen, da man weiter seiner rigiden Informationspolitik in Sachen Pandemie weiter verfolgt.

Tansania scheint die erste Welle recht gut überstanden zu haben, wobei man bedenken muss, dass es nur sehr unzureichende medizinische Versorgung und - politisch gewollt - praktisch keine Informationen gibt.

Jetzt mehren sich die Anzeichen, dass die südafrikanische Variante von Covid in Tansania grassiert, was sich an steigenden Sterberaten ablesen lässt.

Pastor Yoram schreibt dazu aus Itamboleo und dem Partnerdekanat, dass in jüngster Zeit viele Evangelisten verstorben seien. Evangelisten sind in Tansania diejenigen kirchlichen Mitarbeiter, auf deren Schulter die Hauptlast der Gruppen und Kreise in den Gemeinden liegt. Sie habebn damit besonders viele Personenkontakte und unterliegen einem erhöhten Risiko, sich zu infizieren.

In der tansanischen Gesellschaft dürfte sich eine Ausbreitung von Covid 19 verheerend auswirken, da hier ein großer Wert auf soziale Kontakte gelegt wird. Gleichzeitig sind Menschen im  Allgemeinen durch mangelnde Ernährung häufig schlechter gegen Infektionen gefeit. Gleichzeitig findet das alltägliche Leben vielfach unter freiem Himmel, bzw. an der frischen Luft statt, was wiederuzm das Ansteckungsrisiko verringert.

Derzeit versucht man in Itamboleo das Pfarrhaus für Pastor Yoram zu reonvieren oder neu zu errichten. Momentan lebt er noch nicht in der Gemeinde, da das Haus unbewohnbar ist.

Bitte schließen Sie unsere tansanischen Schwestern und Brüder in ihre Gebete ein!

 

Am 14. Februar erreichte uns die Nachricht von Pfarrer Yoram,

dass es weiterhin viel regnet. Hinsichtlich der Covid-Infektionen gebe es keine Angaben (Offiziell gilt Tansania als Covidfrei, was aber bezweifelt wird). Die Kirche rufe zu Vorsicht und Abstand auf.

 

 

Am 11. Januar 2021 erreichte uns die folgende Email: (Übersetzung aus dem Englischen)

Hallo Pfarrer Andreas,

hier nun meine Emailadresse, die ich seit einigen Jahren nutze, seit ich an einem internationalen Bibelübersetzungsprogramm teilgenommen habe.

Herzliche Grüße an Euch alle!

Derzeit ist in unserer Region die richtige Jahreszeit, um auf den Feldern zu arbeiten.

Viele Menschen sin jetzt sehr beschäftigt auf ihrem Land, denn es regnet seit Anfang Januar.

Aus diesem Grund, habe ich - anders als angekündigt -, nicht alle Kirchenältesten getroffen und ich hatte bisher auch noch nicht die Zeit Dir zu mailen.

All Deine Nachrichten (Weihnachts- und Neujahrsgrüße) habe ich an die Gemeindeglieder in den Gottesdiensten weitergegeben und wir haben uns insbesondere Zeit genommen, für Euch zu beten in der schweren Corona-Situation, in der Ihr euch befindet.

Wie ist momentan die Situation bei Euch?

Am 14. Januar wird es eine Sitzung mit den Evangelisten geben, in der wir Pläne schmieden, wie wir das Geld für die Fertigstellung unserer Kirche auftreiben. Ich denke, Ihr wisst über das Projekt Bescheid, weil ich einen Brief meines Vorgängers gelesen habe, der Euch davon berichtete.

Seit ich hier Pfarrer bin, wohne ich in einem gemieteten Haus, das etwas abgelegen liegt. Die Gemeinde hat es für mich gemietet, was aber sehr hohe Kosten verursacht und die Gemeindeglieder bedrückt, weil sie nicht viel Geld haben.

Bitte betet für uns, dass wir Geld auftreiben können, um an der Kirche und am Pfarrhaus weiter zu bauen.

Gott segne euch alle! Wir wünschen Euch viel Gesundheit und Rettung aus der Pandemie!

Yoram